E-Werk Schweiger im Wandel der Zeit

  • 1905

    Ausbau der Wasserkraft an der Mühle
    in Oberding für die Stromversorgung.


     

    1906

    Erster Stromliefervertrag zwischen der
    Gemeinde Oberding und dem
    Mühlenbesitzer Josef Schweiger.
    Aufbau eines Stromversorgungsnetzes
    mit
      3 kV/380 V in Oberding, Niederding und
    Schwaig.

    1910

    Inbetriebnahme einer Lanz (Mannheim)
    Dampfmaschine zur Deckung des steigenden
    Strombedarfs.



     1905 vertrag  lanz
  • 1923
    Zusammenschluss des Stromversorgungsnetzes
    des E - Werk Schweiger mit der Bayernwerk -
    Überlandleitung "Mittlere Isar".



     

    1925
    Erweiterung des Stromversorgungsnetzes des
    E - Werk Schweiger auf die Ortschaft Notzing.





    1935
    Kauf der stillgelegten Tuchfabrik in Schwaig
    und Aufbau einer neuen Netzleitzentrale an
    dieser Stelle.

    Ausbau der dortigen Wasserkraft zur
    Stromerzeugung.



     1923 1925  1935
  • 1940-42 
    Elektrische Erschließung der Gebiete Franzheim, Schwaigermoos, Oberdingermoos und Notzingermoos.



     

    1950
    Umstellung der Netzspannung auf 20 kV/380 V






    1955
    Aufnahme der Stromversorgung in Attaching





     ob ob  ob
  • 1956
    Bau des 3. Wasserkraftwerkes an der Dorfen nördlich von Schwaig.



     

    1972
    Erneuerung des Wasserkraftwerkes in Schwaig.






    1984-92 
    Baustromversorgung des Flughafens MUC II






     1956 1972  flughafen
  • 1988
    Bau des 4. Wasserkraftwerkes an der Dorfen westlich von Eitting.



     

    1991
    Erneuerung des Wasserkraftwerkes an der Mühle
    in Oberding.







    1995-99 
    Verkabelung der Stromleitungen in der
    Gemeinde Oberding und in Attaching.






     1988 1991  ob
  • 1997
    Inbetriebnahme des neuen Umspannwerks
    110 kV/20 kV westlich von Schwaig.
    Aufbau einer Funkrundsteuerung.




     

    2000
    Bau und Inbetriebnahme des 5. Wasserkraftwerkes an der Wutach in Wutöschingen in Baden-Württemberg.






    2012
    Umzug in das neue Verwaltungsgebäude.







     1997 2000  2012

.

Neuer Webauftritt

Mit der Umgestaltung unserer neuen Website möchten wir den innovativen Charakter von E-Werk Schweiger unterstreichen. Klare, verständliche und benutzerfreundliche Strukturen, die Ihnen auf einen Blick zeigen, was wir zu bieten haben. Eine einheitliche Gestaltung aller Informationen in Kombination mit einer professionellen, modernen Ausstrahlung, eine noch ausführlichere Darstellung der Vertragsmöglichkeiten und der technischen Informationen. Außerdem sehen Sie auf der Übersichtskarte, wo wir mit eigenen Wasserkraftwerken vertreten sind. Mit einem einfachen Klick auf die Schaltflächen erhalten Sie nähere Informationen. Ferner können Sie nahezu alle Unterlagen bequem downloaden oder in Papierform anfordern.